Anzeige

Sport

World Games ein tolles Erlebnis

05.08.2017, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Feldbogenschießen: Manja Conrad von den BS Nürtingen hat sich aber mehr ausgerechnet als Platz zehn

Mit großen Erwartungen fuhr Manja Conrad zu den World Games ins polnische Breslau. Die Feldbogenschützin der BS Nürtingen wollte im Weltklassefeld ganz vorne mitmischen. Dazu reichte es allerdings nicht. Die 48-Jährige musste am Ende mit dem zehnten Platz zufrieden sein.

„Schade, ich hatte mir mehr ausgerechnet. Irgendwie bin ich überhaupt nicht richtig in den Wettkampf gekommen“, sagt Manja Conrad. Dennoch seien die World Games, die Weltspiele der nichtolympischen Sportarten, ein tolles Erlebnis gewesen. Sie habe die Atmosphäre bei dieser hochkarätig besetzten Veranstaltung und die gute Stimmung im deutschen Team genossen. Außerdem sei es schon etwas Besonderes gewesen, im Dress mit dem Bundesadler auflaufen zu dürfen.

Die 48-Jährige, die die deutsche Rangliste der Blankbogenschützinnen anführt und 2008 WM-Bronze holte, weilte insgesamt eine Woche in Breslau. In der Qualifikation lief es zufriedenstellend bei ihr. Sie fand sich auf dem Parcours in Wald und Feld ganz gut zurecht und landete auf dem siebten Rang. Dann schoss Manja Conrad mit 160 Ringen einen sehr guten Vorkampf und erreichte Platz drei.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 44%
des Artikels.

Es fehlen 56%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Sport

Angeschlagen, aber nicht k. o. gegangen

Serie „Wir machen Sport“ (14): Boxen ist wie Schach im Ring – keine sinnlose Prügelei mit Fäusten, sondern eine Kampfsportart, für die viel taktisches Geschick nötig ist

Ich bin angeschlagen. Eine Erkältung plagt mich. Trotzdem gehe ich zum Box-Training der TG Nürtingen. Gelobt sei, was hart macht. Nach einer starken…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten