Anzeige

Sport

„Wir gewinnen mit 1:0“

18.11.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Interview: „Gogo“ Kalpakidis vor dem Duell gegen seinen Ex-Klub

Sechs Jahre lang, von 2005 bis zum vergangenen Sommer, ist Georgios Kalpakidis (Holzwarth-Foto) für den FC Frickenhausen auf Torejagd gegangen. Am morgigen Samstag trifft der 27-Jährige nun mit seinem neuen Club, dem TV Echterdingen, in der Fußball-Landesliga zum zweiten Mal in dieser Saison auf seinen Ex-Verein (14.30 Uhr).

Für den Deutsch-Griechen ist das selbstverständlich ein besonderes Duell. Unser Mitarbeiter Harald Landwehr sprach mit „Gogo“ Kalpakidis.

Herr Kalpakidis, wie endet das Spiel des Fünften gegen den Tabellenführer?

Wir gewinnen mit 1:0 und verkürzen den Abstand. Ich muss das Tor nicht unbedingt selbst machen, ich lege auch gerne nur auf. Ich habe zwar Frickenhausen in dieser Saison nur im Hinspiel gesehen, aber ich kenne ihre Schwächen und weiß, wie wir sie packen können. Wir müssen allerdings sehr effizient sein, so viele Chancen wie bei der 3:4-Niederlage in der Vorrunde bekommen wir diesmal nicht.

Glauben Sie, der 13-Punkte-Abstand zum Spitzenreiter ist noch aufholbar?


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Anzeige

Sport

Der schwere Stand des Basketballs

TG Nürtingen gewinnt das Landesliga-Topspiel gegen den Tabellenführer TSB Schwäbisch Gmünd vor überschaubarer Kulisse

Basketball in der Bundesrepublik, das passt von jeher nicht so recht zusammen. Der bisher einzige Gewinn der Europameisterschaft 1993 im eigenen Land war bei den erfolgsverliebten deutschen Sportfans…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten