Anzeige

Sport

Wie am Schnürchen

19.01.2010, Von Jürgen Sigel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württemberg-Liga, Süd: TG Nürtingen fertigt HSG Schönbuch mit 33:24 ab

Nach einer turbulenten Woche landete die TG Nürtingen gegen die HSG Schönbuch einen überzeugenden 33:24-Sieg. Anfang vergangener Woche hatte Trainer Achim Staudinger seine Demission zum Saisonende bekanntgegeben, am Donnerstag kehrte Jochen Raiser der TG Nürtingen den Rücken. Der Rückraumspieler wechselt zu seinem Heimatverein TSV Neuhausen/Filder zurück.

Da zudem Rechtsaußen Daniel Arbeiter urlaubsbedingt fehlte, musste Trainer Staudinger gleich mehrere Lücken schließen. Die Voraussetzungen waren also alles andere als gut für die TGN. Die Turngemeinde fand dennoch gut ins Spiel und brachte nach starker Mannschaftsleistung den ersten Rückrundensieg unter Dach und Fach. Moritz Bürker auf der halbrechten Position und Jannik Promies auf Rechtsaußen schafften es jedoch, die Ausfälle zu kompensieren. Die beiden Jungspunde reihten sich nahtlos in eine überzeugende und aufmerksame Abwehr ein und bewiesen auch im Angriff ihre Durchschlagskraft.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Anzeige

Sport

Alles andere als ein Selbstläufer

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: TG Nürtingen kann sich bei Schlusslicht Trier weiter von den hinteren Plätzen absetzen

Einfache Spiele gibt es in der Zweiten Handball-Bundesliga der Frauen nicht, das bestätigen auch in dieser Saison wieder Woche für Woche die Ergebnisse. Ein Selbstläufer wird das…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten