Anzeige

Sport

Wendlingen führt Tabelle vor dem „Finale“ an

05.04.2014, Von Wolfgang Kudlich, Andreas Schott und Udo Ruprich — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schach-Übersicht: SVW schwimmt nach 7:1-Kantersieg über den SC Ostfildern II weiter auf der Erfolgswelle

Die Wendlinger Bezirksliga-Cracks schwimmen auch am vorletzten Spieltag auf der Erfolgswelle und haben jetzt nach dem 7:1-Kantersieg gegen Ostfildern II ein echtes Endspiel gegen Hohentübingen II um die Meisterschaft und den Landesliga-Aufstieg vor sich.

Nürtingen II festigte nach dem 5:3 gegen Steinlach Platz vier unmittelbar vor Neckartenzlingen II, das gegen Tübingen II 4:4 unentschieden spielte.

Bezirksliga Gruppe A

Keine Mühe hatte Wendlingen beim deutlichen 7:1-Heimerfolg gegen Ostfildern II. Gegen die in der unteren Tabellenregion angesiedelten Gäste, die zudem mehrere Stammkräfte ersetzen mussten, wurde Wendlingen seiner Favoritenrolle vollauf gerecht. Kapitän Alexander Nicolai und Hans Reule nahmen die frühen Remis-Angebote der beiden nominell stärksten Gäste-Spieler an. An fast allen anderen Brettern zeichneten sich zu diesem Zeitpunkt bereits Vorteile für die Wendlinger ab. Oliver Nicolai war es dann vorbehalten, sein Team mit einer schönen Angriffspartie in Führung zu bringen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 24%
des Artikels.

Es fehlen 76%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Sport

Ein erstes dickes Ausrufezeichen

Die fast 2500 Besucher sorgen bereits zum Auftakt des 59. Sennerpokals für rundum zufriedene Gesichter beim Gastgeber

Es hätte kaum besser beginnen können. Die fast 2500 Besucher gestern im Wolfschlüger Herdhau setzten schon am ersten Tag des 59. Sennerpokals ein dickes Ausrufezeichen unter die…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten