Sport

Weilheimer vorn Tennis: Trollinger Cup

18.06.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beim vierten Trollinger Cup auf der Anlage des TSV Frickenhausen meldeten sich insgesamt 22 Doppel in den beiden Konkurrenzen Unter 50 und Über 50. Im Wettbewerb Über 50 wurde in drei Dreiergruppen die Halbfinalisten ermittelt. Im ersten Halbfinale gewann das Doppel Zahl/Pfister vom TC Weilheim 6:1, 6:1 gegen Christner/Christner (TC Hülben). Durch ein 6:2, 6:4 über Ennen/Hellhammer (TC Wernau/TB Neuffen) schafften die Vorjahreszweiten Wahlbert/Kuhn (TC Wendlingen/TC Beuren) den Sprung ins Endspiel. Dort unterlagen sie Zahl/Pfister 0:6, 2:6. Christner/Christner belegten dank eines 6:2, 3:6, 11:9 über Ennen/Hellhammer Rang drei.

13 Doppel meldeten für den Unter-50-Wettbewerb. Im ersten Halbfinale ließen die Vorjahressieger Schöninger/Schlemmer (TC Wernau) gegen Brändle/Zielonka (SF Rietheim) nichts anbrennen und setzten sich 6:1 und 6:1 durch. Im zweiten Halbfinale verloren die Frickenhäuser T. Schmid/M. Schmid gegen das Weilheimer Duo Feiler/Mosenthien 5:7, 2:6, das auch im Finale gegen Schöninger/Schlemmer die Oberhand behielt (7:6, 6:2). Dritte wurden Brändle/Zielonka nach verletzungsbedingter Aufgabe von T. Schmid/M. Schmid im zweiten Satz. Die Doppel Fuhlert/Schur (TSV Frickenhausen, U 50) und Wahler/Schäfer (ETV Nürtingen, Ü 50) gewannen in den Trostrunden. Die vier besten Doppel der beiden ausgespielten Konkurrenzen qualifizierten sich zudem zu den Trollinger Masters, bei dem alle bestplatzierten des Trollinger Cups aus den verschiedenen WTB-Bezirken spielen. Dieser steigt Ende September in Balingen. jsc

Sport

Sinko hört am Saisonende auf

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der TSV Köngen muss sich nach einem neuen Trainer umsehen – Noch kein Nachfolger in Sicht

Fußball-Landesligist TSV Köngen ist auf Trainersuche. Zwar nicht für die laufende, dafür aber für die nächste Saison. Am Dienstag teilte Trainer Mario Sinko dem Vorstand seinen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten