Anzeige

Sport

Vorsichtiges Spitzenduo

03.11.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A 2: Forsche Töne aus Neuffen

Das Spitzenduo TSV Beuren und TSV Grötzingen bekommt es heute Abend (19 Uhr) mit Frickenhäuser Vereinen zu tun. Primus Beuren empfängt die FCF-Reserve, Grötzingen gastiert im Tischardtegart bei Aufsteiger Marsonia. Der TSV Raidwangen könnte bei einem Sieg über Kellerkind TG Kirchheim zu Weilheim II aufschließen, falls der VfB Neuffen Schützenhilfe leistet und bei Weilheim II unter der Limburg siegt.

3:1 gewann Spitzenreiter TSV Beuren vergangenen Sonntag das Derby bei Marsonia souveräner, als es das Ergebnis aussagt. Nun ist der andere Frickenhäuser Verein, der FCF, mit seiner Reserve zu Gast im Lettenwäldle. Nach Lukas Kamradek fällt nun auch dessen Bruder Martin (Bänderriss) aus. Hinter Michael Gneitings Einsatz steht ein Fragezeichen, zudem werden zwei, drei Schichter ausfallen. „Da müssen wir jetzt durch“, sagt TSVB-Coach Stefan Wisniewski. „Wir wollen die drei Punkte im Lettenwäldle behalten, damit es am Sonntag ein echtes Spitzenspiel in Grötzingen wird“, so der Beurener Trainer weiter.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Anzeige

Sport

Gemischte Gefühlswelt beim TBN

Handball-Bezirksliga: Neuffen führt lange im Lokalkampf gegen Grabenstetten, muss sich am Ende aber mit einem 27:27 begnügen

Sowohl der TB Neuffen gegen den TSV Grabenstetten als auch der SKV Unterensingen II beim SV Vaihingen freuten sich in der Handball-Bezirksliga über ein Remis. Während die…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten