Anzeige

Sport

Volleyball-Oberliga, Damen

20.02.2008, Von Ulla Zimmermann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball-Oberliga, Damen

SGNW droht nach Pleite gegen Schlusslicht Böblingen die Relegation

Im letzten Heimspiel dieser Saison traf die SG Nürtingen/Wernau auf das Schlusslicht SV Böblingen, die bisher erst zwei Spiele für sich entscheiden konnten. In der Vorrunde und der Relegation letztes Jahr wurden die Böblingerinnen jeweils deutlich besiegt, doch diesmal ging der Schuss nach hinten los. Die SGNW unterlag mit 2:3 Sätzen.

Nach zuletzt drei unnötigen und sehr bitteren Niederlagen gegen die direkten Tabellennachbarn mussten unbedingt wieder Punkte her, um nicht auf den drittletzten Tabellenplatz, der wieder gleichbedeutend mit der Teilnahme an der Relegation ist, abzurutschen. Allerdings läuft nicht immer alles so, wie man es sich vorstellt. Schon im ersten Satz wurde klar, was Trainer Single bereits vor der Partie deutlich gemacht hatte: Die Gäste schenkten einem nichts. Immer wieder entschärften die Böblingerinnen die Angriffe der SGNW, sodass sich die Gastgeberinnen nicht absetzen konnten. Eine konzentrierte Leistung zum Schluss des Satzes reichte aber doch zum 25:21-Satzgewinn.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Anzeige

Sport

Ballermann Jonas Friedrich wie im Rausch

Handball-Württembergliga Süd: Der Linksaußen schießt beim 43:23-Kantersieg des TSV Wolfschlugen gegen die HSG Winzingen 20 Tore

Der TSV Wolfschlugen ist mit einem Paukenschlag ins neue Handballjahr gestartet. Die „Hexenbanner“ landeten gestern Abend einen beeindruckenden 43:23 (20:15)-Kantersieg gegen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten