Anzeige

Sport

Volleyball-B-Klasse, Herren

08.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball-B-Klasse, Herren

Richtig spannend machte es die neu gegründete Spielgemeinschaft zwischen dem TSV Wernau und dem TV Unterboihingen im ersten Saisonspiel bei Georgii Allianz Stuttgart V, gewann aber letztlich verdientermaßen mit 3:2 (25:15, 25:15, 14:25, 32:34, 15:13).

In den ersten beiden Sätzen hatte die SG das Spiel souverän im Griff und gewann jeweils deutlich mit nur 15 abgegebenen Punkten. Ab dem dritten Satz konnte sich der Gegner jedoch deutlich steigern. Die SG, nach den ersten beiden Sätzen wohl zu siegessicher, fand nie ins Spiel und musste diesen deutlich abgeben. Der vierte Durchgang entwickelte sich dann zu einem spannenden Krimi. Die SG lag während des ganzen Satzes in Front, nutzte dann bei 24:23-Führung den ersten Matchball nicht. Nun ging es ständig hin und her, keine Mannschaft konnte den Sack zumachen. Die SG vergab sechs Matchbälle, wehrte einige der Stuttgarter ab, bevor diese doch noch mit 34:32 gewinnen konnten. So musste der Tie-Break die Entscheidung bringen. Eine schnelle 3:0-Führung der SG wurde wieder zum 4:4 ausgeglichen, aus einem 9:7-Vorsprung wurde ein 9:10-Rückstand. Dann jedoch legte die SG eine entscheidende kleine Serie zur 14:12-Führung vor und ließ sich diesmal die Butter nicht mehr vom Brot nehmen. kr

SG Wernau/Unterboihingen: Allgöwer, Benz, Deuschle, Dirschnabel, Feldmann, Gnädig, Hirler, Merkl, Präger, Treubert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Anzeige

Sport