Sport

Viermal Edelmetall

18.06.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Feldbogen

Dreimal Gold, einmal Silber: Die Ausbeute der Nürtinger Feldbogenschützen bei den Württembergischen Meisterschaften in Murrhardt konnte sich sehen lassen.

In der Damenklasse der Blankbogenschützen sicherte sich Manja Conrad von den BS Nürtingen mit 283 Ringen die Goldmedaille. Ebenfalls Gold gewann Richard Klesmann in der Herrenklasse. Die Sechser, die Mitte im Feldbogenspiegel, traf er zwar nicht so oft wie sein Verfolger aber mit zwei Ringen Vorsprung und insgesamt 297 Ringen war Klesmann der Titel sicher. Rolf Schirrmacher kam in der gleichen Klasse auf den elften Rang. In der Altersklasse der Blanken landete Jürgen Scholl mit 205 Ringen auf den zehnten Platz.

Bei der Siegerehrung für die Recurve- und Compoundschützen stand Daniela Klesmann wieder einmal ganz oben auf dem Treppchen mit der Goldmedaille (321 Ringe). In der Herrenklasse musste sich Volker Kindermann mit 333 Ringen wegen drei Ringen nur seinem langjährigen Konkurrenten Sven Giesa aus Bietigheim geschlagen geben und durfte sich über Silber freuen. In der Altersklasse war Thomas Burk auf Platz acht gelandet und mit 270 Ringen auf dem anspruchsvollen Parcours sehr zufrieden. thb

Sport

1,90-Meter-Hüne will nicht klein beigeben

Volleyball, Zweite Bundesliga Süd: Der Wendlinger Alexander Benz kämpft mit dem TSV Georgii Allianz Stuttgart gegen den Abstieg

Seine Mutter Ulrike schleppte ihn einst mit zum Volleyball beim TV Unterboihingen. Inzwischen hat sich Alexander Benz bis in die Zweite Bundesliga Süd geschmettert. Doch mit…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten