Sport

Viele Treppchenplätze

23.10.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Karate: Roba-Klostercup

Beim Karate-Nachwuchsturnier Roba-Klostercup in Maulbronn sind keine Kaderathleten zugelassen. Dort trafen sich vor allem Anfänger aus Baden-Württemberg, die in Kata und Kumite auf die Matte gingen. Von der Shotokan Karate Schule Nürtingen waren drei Kämpfer dabei. In der Gruppe Kumite Kinder Jungen wurde Luis Welsch bei seinem ersten Turnier Fünfter. Im anderen Pool dieser Kategorie startete Cajus Brehmer. Mit 8:0 und 3:0 Punkten gewann er seine Kämpfe und stand im Finale. Hier traf er auf Tim Lehner vom KV Maulbronn. Auch dieser hatte gegen den Nürtinger beim 8:0 keine Chance. Lewis Tarllamishaij kämpfte nach zwei Jahren Turnierpause in der Gruppe Schüler Jungen 9. bis 6. Kyu. Er gewann seine Kämpfe 6:0, 3:1, 5:0 und 8:0 Punkten und stand im Finale. Auch Nick Röder (KD Frankenbach) hatte das Nachsehen.

Auch Karateka aus Frickenhausen waren am Start. Kimi Rubach stand bei den Minikids in Kata auf der Matte und schaffte es bis ins „kleine Finale“, wo er sich durchsetzte und Dritter wurde. Ella Neumann und Silvia Loose kämpften in der Gruppe Kumite Jugend Mädchen ab 4. Kyu. Sie gewannen ihre Kämpfe souverän und standen sich im Finale gegenüber. Hier hatte Loose die Nase vorn. In der Gruppe Kumite Jugend Jungen ab 4. Kyu waren Sammy Scheidels Gegner chancenlos. Im Finale traf er auf Marco Salzmann von der KG Odenwald, den er dank sehr guter Techniken bezwang. sp

Sport

Eine Niederlage, die Mut macht

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der FV 09 Nürtingen verliert sein Auftaktspiel in Echterdingen mit 1:3

Das Ergebnis täuscht. Es war ein couragierter Auftritt, den der FV 09 Nürtingen gestern Abend zum Saisonauftakt in der Landesliga beim hoch gehandelten TV Echterdingen hinlegte. Nach drei individuellen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten