Sport

Viele Lifte in Betrieb Wintersport auf der Schwäbischen Alb

14.01.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Auf der Schwäbischen Alb finden Skifahrer und Snowboarder wieder präparierte Pisten vor. Allerdings sieht’s beim Langlauf noch schlecht aus. Im Folgenden die aktuellen Öffnungszeiten.

Am letzten Wochenende waren einige Loipen in und um Grabenstetten bereits gespurt. Wenn der angekündigte Schnee kommt, können Langlauffreunde bald wieder ihrem Hobby frönen. Foto: Holzwarth

Der Lift am Lettenberg in Neuffen ist nicht in Betrieb.

An der Pfulb bei Schopfloch ist der Lift heute und morgen von 10 bis 21 Uhr und morgen von 10 bis 19 Uhr in Betrieb. Näheres unter Telefon (0 70 26) 75 33 oder www.skizentrum-pfulb.de.

In Römerstein-Donnstetten sind die Lifte am Samstag und Sonntag von 9 bis 22 Uhr und unter der Woche von 13 bis 22 Uhr in Betrieb. Näheres unter Telefon (0 73 82) 6 09 oder www.skilift-donnstetten.de, oder auch unter www.biosphaere-alb.com.

Wenn der angekündigte Neuschnee dazukommt, ist am Salzwinkel in Zainingen der Lift samstags und sonntags von 9 bis 22 Uhr und unter der Woche von 14 bis 22 Uhr geöffnet. Abends ist das Flutlicht an. Näheres unter www.salzwinkel.de.

Am Bläsiberg in Wiesensteig ist derzeit noch kein Skibetrieb möglich. Informationen gibt’s unter Telefon (0 73 35) 63 39 oder im Internet unter www.skilifte-wiesensteig.de.

In Westerheim sind die Lifte am Samstag und Sonntag ab 9 Uhr geöffnet. Die Loipen sind allerdings noch nicht gespurt. Näheres erfährt man unter Telefon (0 73 33) 60 39 oder unter www.skilift-halde.de. red

Sport

15 Minuten Ausnahmezustand

Trotz anfänglichem Gewittersturm feiern 2338 Sennerpokalbesucher ein rauschendes Fest bei der diesjährigen Ladies Night

Gut eine Viertelstunde lang stand der komplette Spiel- und Festbetrieb gestern Nachmittag beim Sennerpokal still. Ein sintflutartiger Gewitterguss tobte sich am Albtrauf über Beuren…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten