Anzeige

Sport

Viel Spaß mit Giftspielen und Raketen

24.09.2016, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NTZ-Serie Behindertensport (13 und Schluss): Bei der TG Nürtingen gibt es eine Abteilung für Menschen mit Handicap

Immer mit Begeisterung bei der Sache: Die Gruppe der Menschen mit Handicap der TG Nürtingen. Foto: Urtel

Mit dem sogenannten Giftspiel fängt der Übungsabend an. Alle Teilnehmer stehen im Kreis. Einer erzählt eine erfundene Geschichte, die anderen hören andächtig zu. Wenn das Wort „Gift“ fällt, rennen alle auseinander. Dann versucht der Märchenerzähler, jemanden mit dem Ball abzuschießen. Dieses Spiel ist besonders beliebt bei den Menschen mit Handicap, die sich immer donnerstags von 18.15 bis 19.45 Uhr in der Sporthalle der Nürtinger Bodelschwingh-Schule treffen. Seit 25 Jahren gibt es diese Abteilung der TG Nürtingen. Und von Anfang an sind der geistig behinderte Volker Epple und die körperlich behinderte Tabea Wagner dabei. Im 13. und letzten Teil unserer Serie über Behindertensport stellen wir die Gruppe vor.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Anzeige

Sport

Schockmoment und viel Lob

Fußball-Landesliga, Staffel 2: TSVO steckt frühes Parrotta-Aus weg und siegt 5:0 gegen Blaustein

Einer hohen Dosis Peinlichkeit folgt manchmal eine kräftige Prise Herrlichkeit: Acht Tage nach der 1:5-Demütigung beim Aufstiegskollegen FV Sontheim hat Landesligist TSV Oberensingen per 5:0 gegen den TSV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten