Anzeige

Sport

Unternehmen Klassenerhalt

01.09.2011, Von Wolfgang Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Bundesliga: Mit Matsudaira, Kosowski und Wosik startet der TTC am Sonntag in Bremen

Gespannte Erwartung im Täle: Nach einem Jahr Zweite Liga ist der TTC matec Frickenhausen zurück auf der großen Bühne des Tischtennis, der er zuvor 15 Jahre lang angehört hatte. Große Sprünge wird das Trio indes nicht vollführen können. Einzig und allein der Klassenverbleib ist das Ziel.

Von einer glorreichen Rückkehr will Rolf Wohlhaupter-Hermann nicht sprechen. „Wir haben lediglich einen Betriebsunfall korrigiert, den uns damals Tan Ruiwu eingebrockt hat“, sagt der Präsident des TTC matec Frickenhausen. „Wir wollten schnellstmöglich wieder aufsteigen und sind dann auch souverän durchmarschiert.“ Wohl wahr. Und dies mit tatkräftiger Unterstützung von Torben Wosik und Jakub Kosowski, deren Vertrag eigentlich für die Erste Bundesliga gegolten hatte. „Wir haben sie mit Engelszungen bearbeitet, dass sie den Vertrag auch in der Zweiten Liga erfüllen“, erzählt Wohlhaupter-Hermann. „Das haben sie getan und als Belohnung wurden sie weiterverpflichtet. Das haben wir ihnen versprochen und müssen dieses Versprechen nun auch halten.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Anzeige

Sport