Anzeige

Sport

Unter Wert geschlagen

15.12.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: A-Jugend-Oberliga

Gegen den Bundesliga-Nachwuchs der SG Kronau/Östringen gab es für die A-Jugend-Handballer des TSV Wolfschlugen nichts zu holen. Die 30:42-Heimniederlage fiel alles in allem aber dennoch viel zu deutlich aus.

Die „Hexenbanner“ mussten ohne die verletzten Spieler Max Schlichter, Benni Sott und Jona Schoch diese wichtige Partie bestreiten. Trotzdem kamen sie gut aus den Startlöchern. Nach zwei Minuten und Treffern von Nico Hiller sowie Jannik Lorenz lagen die Gastgeber sogar 2:0 vorne. Diese Führung hielten sie bis zum 8:6 (11.). Einige unglückliche Entscheidungen der Unparteiischen aus Sicht des TSV ermöglichten den badischen Gästen in der 14. Minute die erstmalige Führung. Diese verteidigten sie bis zur Pause mit Glück und Geschick.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 27%
des Artikels.

Es fehlen 73%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Sport

Angeschlagen, aber nicht k. o. gegangen

Serie „Wir machen Sport“ (14): Boxen ist wie Schach im Ring – keine sinnlose Prügelei mit Fäusten, sondern eine Kampfsportart, für die viel taktisches Geschick nötig ist

Ich bin angeschlagen. Eine Erkältung plagt mich. Trotzdem gehe ich zum Box-Training der TG Nürtingen. Gelobt sei, was hart macht. Nach einer starken…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten