Anzeige

Sport

Unglückliches Aus

19.01.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball-Bezirkspokal, Damen

Mit einer unnötigen 2:3-Heimniederlage gegen den Bezirksligisten TSV Georgii Allianz Stuttgart III verabschiedete sich die SG Linsenhofen/Neuffen aus dem Wettbewerb um den Bezirkspokal.

Wieder einmal mussten die SG-Damen ein Spiel abgeben, bei dem sie bereits wie der sichere Sieger aussahen. Beim Stande von 2:0 Sätzen und einer 21:15-Führung im dritten Satz schien die Partie zugunsten der Gastgeberinnen gelaufen. Doch die SG-Damen fühlten sich zu sicher. Es schlichen sich Fehler in das Spiel des A-Klasse-Vertreters ein und in der Satzverlängerung konnten sie drei Matchbälle nicht nutzen. Die Folge: Der Durchgang wurde noch mit 27:29 verloren. Und dies nach zwei klaren 25:20- und 25:21-Satzerfolgen.

Äußerst konzentriert und druckvoll waren die Gastgeberinnen in dieses Spiel, in dem sie gegen das klassenhöhere Team eigentlich nur gewinnen konnten, gegangen. Und als es dann so weit war, versagten die Nerven. Dass man auch im vierten Satz mithalten konnte und diesen mit lediglich zwei Punkten verlor (23:25), war der kämpferisch tollen Leistung der SG-Damen zuzuschreiben. Im fünften Satz kam aber der Einbruch. Beim 5:15 hatten die Einheimischen nicht mehr den Hauch einer Chance.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Anzeige

Sport