Anzeige

Sport

Unerwarteter Start

11.05.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tennis: ETV-Herren 65 verlieren

Der erste Spieltag in der Regionalliga lief für die Herren 65 des ETV Nürtingen nicht so wie geplant. Gegen den TC Hassloch aus der Pfalz hatten sich die Nürtinger einiges erhofft, am Ende stand aber eine 4:5-Niederlage.

Roman Orlic, die Nummer zwei des ETV, musste krankheitsbedingt passen. Ebenso wie Thomas Wranesch. So musste mangels weiteren Personals der im Dezember 2015 am Knie operierte Reinhard Künzel ran. Zunächst sah es noch gut für die Nürtinger aus. Die Nummer zwei beim ETV, Maks Kosjek, lieferte sich mit Peter Diebenbusch einen harten ersten Satz, der im Tie-Break an Kosjek ging. Danach war der Widerstand von Diebenbusch gebrochen. Der zweite Satz ging klar mit 6:1 an Kosjek. Im zweiten Match beherrschte Nürtingens Vladimir Safaric Gerd Laque klar und siegte 6:0, 6:1. Borwin Pittel startete wie so oft sehr gut und brachte den ersten Satz mit 6:4 gegen Rudolf Spreitzenbarth nach Hause. Nach einer 3:2-Führung im zweiten Durchgang ließ die Konzentration beim ETVler nach und Spreizenbarth gewann 6:4. Im Match-Tie-Break siegte der Hasslocher 10:4.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Anzeige

Sport

Vom Glückskind zum Pechvogel

Handball-Oberliga, Frauen: Andreas schwer verletzt – Bitter für TSV Wolfschlugen und TV Nellingen

„Das ist brutal für sie und ein Riesenverlust für uns“, bedauert Rouven Korreik. Der Trainer des Handball-Oberligisten TSV Wolfschlugen spricht mit dramatischen Worten über die schwere Knieverletzung von…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten