Sport

Ulbrich wieder einmal nicht zu schlagen

31.08.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Inline: Großbettlingerin holt sich in Berlin ihren zweiten Etappensieg und ist damit nun Führende der GIC-Gesamtwertung

In Berlin stand die vierte Etappe des German Inline Cups (GIC) auf dem Programm. Das Rennen rund um die Goldelse zählt zu den Klassikern und ist bei den Skatern sehr beliebt.

Erstmals in dieser Saison ging das Damenteam des TSGV Großbettlingen um die frischgebackene Deutsche Meisterin Katja Ulbrich als Favorit in das Rennen. Die Konkurrentinnen vom Powerslide Matter World und vom EOSkate Team weilten bei den Weltmeisterschaften in Belgien. Doch auch das Großbettlinger GB Racingteam musste auf zwei Stammkräfte verzichten. Youngster Carolin Zielke war ebenfalls bei der WM am Start und Nadja Wenger musste mit einer schmerzhaften Fußverletzung passen, die sie sich während den World Games in Kolumbien zugezogen hatte.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 34%
des Artikels.

Es fehlen 66%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Sport

TG zwischen Genie und Wahnsinn

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Die Nürtingerinnen machen es beim 26:25-Heimerfolg gegen Trier unnötig spannend

Alles deutete auf einen Kantersieg hin. Am Ende wurde die Samstagabendpartie der Nürtinger Handballerinnen gegen die DJK/MJC Trier aber zum Zitterspiel. Der teils furios herausgeworfene…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten