Anzeige

Sport

Tunesischer Meister greift an

11.06.2011, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

23. Hohenneuffen-Berglauf

Der Startschuss zum Hohenneuffen-Berglauf, der dieses Jahr zum fünften Mal als Baden-Württembergische Berglaufmeisterschaft ausgetragen wird, fällt morgen, Sonntag, um 9.30 Uhr. Zur 23. Auflage des Berglaufs werden wieder über 500 Läuferinnen und Läufer erwartet.

Neben dem Hauptlauf ist wieder ein Schüler-Berglauf ausgeschrieben. Er startet um 10 Uhr in Balzholz. Auch eine Nordic-Walking-Wertung ist im Programm.

Der Hauptlauf, der auch zur lokalen Tälescup-Serie gehört, führt durch landschaftlich reizvolle Streuobstwiesen und bewaldete Berghänge hinauf zur Burg Hohenneuffen. Start ist am Bahnhof in Linsenhofen, bis zum Hundeübungsplatz muss kurz danach die erste Steigung bewältigt werden. Flach geht es bis Balzholz, wo das Feld von zahlreichen jubelnden Zuschauern empfangen und der Sieger einer Sprintwertung ermittelt wird, vorausgesetzt, er erreicht danach auch das Ziel.

Der nächste Anstieg schließt sich an, bevor es leicht abschüssig in Richtung Thermalbad weitergeht. Es folgt einer der härtesten Streckenabschnitte, der Aufstieg über die Liftspur. Bis zur Schlosssteige geht es wieder flach dahin, dann zieht sich der Anstieg hinauf zur Burg, die zunächst wieder flach bis abfallend halb umrundet wird. Der letzte Kilometer hat es dann wieder in sich, auf einem Wurzelpfad und danach auf dem Kopfsteinplaster der Burgeinfahrt müssen die letzten Kräfte bis zum Zieleinlauf in den Burghof mobilisiert werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Anzeige

Sport