Anzeige

Sport

TTC reißt die Wundertüte auf

10.02.2011, Von Stephani Sterr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Regionalliga Süd, Damen: Überraschung gegen Primus Wolframs-Eschenbach

Das hätte wohl niemand für möglich gehalten, aber die Damen des TTC matec Frickenhausen haben am Wochenende die Überraschung geschafft und vier Punkte geholt. Aufhorchen lässt vor allem der 8:6-Erfolg über Tabellenführer SpVgg DJK Wolframs-Eschenbach. Auch der 8:5-Sieg beim TTC Langweid II durfte nicht unbedingt erwartet werden. Damit verbesserte sich der TTC auf Rang sechs.

Die Vorzeichen vor dem schweren Doppelspieltag waren zunächst alles andere als gut, da der TTC besonders am Sonntag in Langweid große Personalprobleme hatte. Zunächst gastierte am Samstagabend Tabellenführer SpVgg DJK Wolframs-Eschenbach in der Sporthalle Auf dem Berg. In der Vorrunde kassierte der TTC eine deutliche 2:8-Schlappe. Doch man konnte das starke fränkische Team schon öfters in eigener Halle überraschen. Schlender/Rentschler sorgten gegen Baklanova/Gallbrecht mit einem 3:0-Sieg gleich für den ersten Paukenschlag. Etwas schwerer taten sich am Nebentisch Chen/Wisniewski, die gegen Schießer/Böhmländer fünf Sätze benötigten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Anzeige

Sport

Vom Glückskind zum Pechvogel

Handball-Oberliga, Frauen: Andreas schwer verletzt – Bitter für TSV Wolfschlugen und TV Nellingen

„Das ist brutal für sie und ein Riesenverlust für uns“, bedauert Rouven Korreik. Der Trainer des Handball-Oberligisten TSV Wolfschlugen spricht mit dramatischen Worten über die schwere Knieverletzung von…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten