Anzeige

Sport

TTC feiert Heimpremiere

10.09.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Bundesliga: Vizemeister Ochsenhausen kommt

Am kommenden Sonntag feiert der TTC matec Frickenhausen seine Heimpremiere in der Bundesliga. Um 16.30 Uhr gastieren die TTF Ochsenhausen in der Sporthalle Auf dem Berg zum Schwabenderby.

Ochsenhausen musste sich im ersten Champions-League-Gruppenspiel überraschenderweise dem tschechischen Club Lokomotiva Vrsovice Aquecon mit 0:3 geschlagen geben. Für die Oberschwaben, die mit großen Ambitionen, vielleicht am Thron der Düsseldorfer rütteln zu können, in die Saison gestartet sind, war diese Niederlage sicherlich eine böse Überraschung.

Vielleicht ein gutes Omen für den TTC Frickenhausen, dass beim tschechischen Club ebenfalls ein Spieler namens Matsudaira im Aufgebot stand – Kenta Matsudaira, der jüngere Bruder von Kenji.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Anzeige

Sport

Ballermann Jonas Friedrich wie im Rausch

Handball-Württembergliga Süd: Der Linksaußen schießt beim 43:23-Kantersieg des TSV Wolfschlugen gegen die HSG Winzingen 20 Tore

Der TSV Wolfschlugen ist mit einem Paukenschlag ins neue Handballjahr gestartet. Die „Hexenbanner“ landeten gestern Abend einen beeindruckenden 43:23 (20:15)-Kantersieg gegen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten