Sport

TSVW II schielt auf Platz elf

06.03.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 2: Dreikampf um den Titel

Der TSV Wolfschlugen II steht zur Winterpause schlechter da als vor Jahresfrist. Zwar hat man eine deutlich bessere Tordifferenz, aber nur halb so viele Punkte eingefahren wie im Vorjahr. Spannend ist der Kampf um den Direktaufstieg: Hochdorf, Ruit und Aichwald trennen nur drei Zähler.

Der TV Hochdorf ist nach der durchwachsenen letzten Saison voll im Soll. Ohne Niederlage und mit nur zwei Remis (bei der TSG II und beim schärfsten Verfolger TB Ruit) stehen die Mannen von Spielertrainer Max Häfner an der Tabellenspitze. Mit Mattis Leppert vom Nachbarn VfB Reichenbach stieß ein Akteur zum Kader hinzu, der den Hochdorfern dabei helfen soll, als Meister in die Kreisliga A zurückzukehren.

Den Hochdorfern dicht auf den Fersen ist der TB Ruit. Nur zwei Zähler fehlen zum Platz an der Sonne. Auch die Truppe von Coach Eric Ahls musste sich bisher nicht geschlagen geben und spielte nur gegen Aichwald, Hochdorf und Sielmingen II unentschieden. Die Ruiter scheinen ein Abonnement auf Rang zwei zu haben, denn schon im Vorjahr nahmen sie diesen Platz ein und scheiterten in der Relegation.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 33%
des Artikels.

Es fehlen 67%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Sport

TG zwischen Genie und Wahnsinn

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Die Nürtingerinnen machen es beim 26:25-Heimerfolg gegen Trier unnötig spannend

Alles deutete auf einen Kantersieg hin. Am Ende wurde die Samstagabendpartie der Nürtinger Handballerinnen gegen die DJK/MJC Trier aber zum Zitterspiel. Der teils furios herausgeworfene…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten