Anzeige

Sport

TSV Wäldenbronn übernimmt

07.11.2011, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1: Blamable Pleite für „Hexenbanner“

Wachablösung: Weil der FV Plochingen gegen den ASV Aichwald nicht über ein 2:2 hinaus kam, übernahm nach einem 4:1 gegen den TSV Köngen II der TSV Wäldenbronn-Esslingen die Tabellenführung. Dem besseren Torverhältnis verdankt der TSV Wolfschlugen, dass er trotz einer etwas blamablen 1:2-Niederlage gegen Baltmannsweiler weiter Platz drei belegt.

Gleichauf nach Punkten liegt die SGE Sirnau nach dem zu Hause gegen Deizisau erkämpften 3:0 auf Platz vier, gefolgt von einer mit 4:0 gegen den TSV Harthausen erfolgreichen Odyssia aus Esslingen. Das Vordere Mittelfeld wird ergänzt durch den SC Altbach, der sich mit 2:0 gegen die TSG Esslingen durchsetzte, während der TSV Denkendorf dem Schlusslicht SV 1845 Esslingen eine 7:0-Lektion erteilte.

TSV Köngen II –TSVW Esslingen 1:4


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Anzeige

Sport

Der schwere Stand des Basketballs

TG Nürtingen gewinnt das Landesliga-Topspiel gegen den Tabellenführer TSB Schwäbisch Gmünd vor überschaubarer Kulisse

Basketball in der Bundesrepublik, das passt von jeher nicht so recht zusammen. Der bisher einzige Gewinn der Europameisterschaft 1993 im eigenen Land war bei den erfolgsverliebten deutschen Sportfans…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten