Anzeige

Sport

TSV Grötzingen

22.02.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

TSV Grötzingen

Beim TSV Grötzingen wurde das Saisonziel mit einem Platz im gesicherten Mittelfeld formuliert. Nach einem schlechten Start mit elf sieglosen Spielen hat sich das Team gefangen und bis auf Platz sieben vorgearbeitet.

Den Saisonstart hatten sich Spieler und Trainer des TSV Grötzingen gänzlich anders vorgestellt. Zwei Monate oder zwölf Partien dauerte es, ehe die Grün-Weißen erstmals als Sieger den Platz verließen. Uns hat oftmals das nötige Quäntchen Glück gefehlt, um die Spiele zu gewinnen. Zudem fehlten uns einige Stammspieler verletzungsbedingt über einen längeren Zeitraum, blickt Spielleiter André Bauer zurück. Arne Braunstein zog sich einen Kreuzbandriss zu und Timo Spannbauer verabschiedete sich Richtung Australien.

In den letzten Spielen der Vorrunde konnte der verkorkste Start allerdings ausgebügelt werden und nun stehe man dort, wo man auch hingehöre. Positiv sei, dass man trotz der Verletzten noch rechtzeitig die Kurve bekommen habe. Für die Rückserie erhoffen sich die Aichtaler eine Fortsetzung der zuletzt gezeigten Leistungen, der damit verbundenen Ergebnisse und eine Bestätigung des Aufwärtstrends. Wenn der derzeitige Platz gehalten wird, ist man zufrieden, über jegliche Verbesserung sogar überglücklich. In einigen Spielen habe das Team gezeigt, dass es auch mit den Großen mithalten könne. jke


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Anzeige

Sport

Die Überraschung bleibt aus

Volleyball, VLW-Pokal, Viertelfinale: SG Neckar-Teck hält aber gegen den TV Rottenburg II gut mit

Die Sensation blieb zwar aus, die Leistung des Oberligisten SG Volley Neckar-Teck war aber ansprechend. Drittligist TV Rottenburg II hat sich am Donnerstag durch den glatten 3:0-Sieg in der Wendlinger…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten