Anzeige

Sport

Torflut auf Kunstrasen

15.12.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 5:

Torreich ging es in der Wiederholungspartie zwischen dem SV 07 Aich II und dem TSV Kohlberg zu. Am Ende setzten sich die Gäste aus Kohlberg auf dem Kunstrasen in Grötzingen mit 6:4 durch.

Die erste Partie war abgebrochen worden, nachdem es ein Festival an Platzverweisen gegeben hatte. An diesem Samstag ging es dagegen fair zu, doch stieß den Gästen sauer auf, dass Aich kräftig mit Spielern aus der ersten Mannschaft aufgestockt hatte. Den Torreigen eröffnete der Kohlberger Sebastian Schüle (4.), Mario Jelic glich postwendend aus (8.). Dann war wieder der TSV an der Reihe, Daniel Gräff erhöhte auf 2:1 (29.). Noch vor der Pause egalisierte Matjas Magdic mit dem 2:2 (36.). In der zweiten Halbzeit fielen die Treffer wie reife Früchte. Kohlberg hatte zehn starke Minuten, Schüle (49.) und Maximilian Hille schienen die Gäste auf die Siegerstraße zu bringen. Mit einem verfrühten Weihnachtsgeschenk nach schwerem Fehler in der Kohlberger Abwehr kam Aich durch Lukas Maier aber nochmal heran (63.), doch Pascal Kynast stellte mit dem 3:5 schnell wieder den alten Abstand her (66.). Abermals schlossen die 07er mit dem Treffer von Daniel Vogel auf 3:4 auf (69.), aber nach dem Eigentor von Tobias Bihler (80.) zum 4:6 war die Partie für Kohlberg, das noch zwei hochkarätige Chancen hatte, in trockenen Tüchern. ug

Anzeige

Sport

Der schwere Stand des Basketballs

TG Nürtingen gewinnt das Landesliga-Topspiel gegen den Tabellenführer TSB Schwäbisch Gmünd vor überschaubarer Kulisse

Basketball in der Bundesrepublik, das passt von jeher nicht so recht zusammen. Der bisher einzige Gewinn der Europameisterschaft 1993 im eigenen Land war bei den erfolgsverliebten deutschen Sportfans…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten