Anzeige

Sport

Tischtennis-Verbandsliga, Herren

02.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Verbandsliga, Herren

TSV Wendlingen behält beim SSV Reutlingen mit 9:3 die Oberhand

Mit einer imponierenden Mannschaftsleistung startete der TSV Wendlingen in die neue Saison. Beim SSV Reutlingen gelang dem jungen Lauter-Team vor großer Zuschauerkulisse ein deutlicher 9:3-Sieg.

Auf Seiten des TSV waren Benjamin Gerold und Marko Prce mit zwei gewonnenen Spielen die erfolgreichsten Akteure. Auch die anderen Kameraden konnten mindestens je einmal punkten. Dieser Sieg gegen einen der Mitfavoriten um den Titel dürfte den Wendlingern viel Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben geben.

Nach den Eröffnungsdoppeln führte der TSVW mit 2:1. Schlichter/Gerold besiegten Metzler/Schulz sicher, dasselbe gelang Cavatoni/Zapf gegen Wieder/Nüssle. Prce/Bopp mussten sich Teichert/Sefried geschlagen geben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Anzeige

Sport

Vom Glückskind zum Pechvogel

Handball-Oberliga, Frauen: Andreas schwer verletzt – Bitter für TSV Wolfschlugen und TV Nellingen

„Das ist brutal für sie und ein Riesenverlust für uns“, bedauert Rouven Korreik. Der Trainer des Handball-Oberligisten TSV Wolfschlugen spricht mit dramatischen Worten über die schwere Knieverletzung von…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten