Anzeige

Sport

Tischtennis-Verbandsliga, Herren

09.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Verbandsliga, Herren

Stark ersatzgeschwächt musste der TV Unterboihingen beim TSV Musberg antreten. Nur dem Kampfgeist einzelner Spieler war es zu verdanken, dass es nicht zu Schlimmerem kam und man „nur“ eine 6:9-Niederlage einstecken musste.

Im vorderen Paarkreuz zeigte Matthias Hagner eine tolle Leistung und spielte vor allem mit der Nummer eins von Musberg, Hartmut Frank, Katz und Maus und siegte klar in drei Sätzen. Das Gleiche machte er mit der Nummer zwei, Manfred Kaiser. Janos Toth hatte Hartmut Frank am Rande einer Niederlage, musste sich aber 2:3 geschlagen geben. Dann drehte er den Spieß um und besiegte Manfred Kaiser mit 3:2.

Im mittleren Paarkreuz spielte Kurt Kellner nicht wie gewohnt nervenstark. Er gewann zwar beide Spiele gegen Ulrich Dochtermann und gegen Konrad Keinath, doch merkte man ihm die widrigen Umstände im Verein an. Den restlichen Spielern Tim Scheufler, Matthias Grossmann und Sebastian Schober sei Dank, dass die Mannschaft überhaupt spielen konnte. kk

Kassierte gegen die TTF Ochsenhausen II seine erste Niederlage: Jian Xin Qiu. Foto: Jakisch


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Anzeige

Sport

Remis im dramatischen Spitzenspiel

Handball-Württembergliga Süd: Wolfschlugen liegt meist zurück, muss nach dem Schlusspfiff aber noch das 29:29 hinnehmen

54 Minuten lang rannten die Handballer des TSV Wolfschlugen im Spitzenspiel der Württembergliga Süd einem Vorsprung hinterher, führten dann zwei Minuten vor Schluss beim 29:27 mit…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten