Anzeige

Sport

Tischtennis-Landesliga, Herren

09.02.2006, Von Monika Braun — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Landesliga, Herren

Spitzenreiter Unterboihingen fertigt die TSG Eislingen II mit 9:4 ab

Im ersten Heimspiel der Rückrunde empfing der TV Unterboihingen die Reserve der TSG Eislingen. In der Vorrunde mussten die „Roten“ noch alles geben, um am Ende als Sieger von den Platten zu gehen. Diesmal stand ein glatter 9:4-Erfolg zu Buche.

Die Unterboihinger gingen mit dem nötigen Respekt in die Begegnung. Stritt/Toth brachten den TVU durch einen souveränen Drei-Satz-Erfolg mit 1:0 in Führung. Am Nebentisch mussten sich Großmann/Scheufler dem Spitzendoppel der Gäste knapp in fünf Sätzen geschlagen geben und somit den 1:1-Ausgleich hinnehmen. Durch ein 3:0 von Essig/Braun ging man mit einer 2:1-Führung in die anschließenden Einzelpartien.

Hier zeigten die TVUler, wer Herr im Hause ist. Lediglich Ralf Schneider, der am hinteren Paarkreuz gegen Rainer Braun erfolgreich war, und Eislingens Nummer eins Jens Leyrer, der zweimal als Sieger von den Platten ging, konnten für die Gäste punkten, so dass am Ende ein 9:4-Erfolg für den Tabellenführer auf dem Papier stand. Das mittlere Paarkreuz mit Janos Toth und Neuzugang Benjamin Essig waren an diesem Tag mit zwei Einzel-Erfolgen und einem Doppel-Sieg die erfolgreichsten Akteure in den Reihen des TVU.

TV Unterboihingen – TSG Eislingen II 9:4


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Anzeige

Sport

Willkommen im Abstiegskampf

Handball-Landesliga, Staffel 2: Köngen erschwert sich nach der bitteren Heimpleite gegen Dettingen/Erms den Ligaverbleib

Lange Gesichter bei den Landesliga-Handballern des TSV Köngen. Die Negativserie (1:11 Punkte) setzte sich auch gegen den Abstiegskandidaten TSV Dettingen/Erms fort. Nach der 27:28…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten