Anzeige

Sport

Tischtennis: ETTU-Pokal, Halbfinal-Hinspiel

09.01.2006, Von Olaf Nägele — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis: ETTU-Pokal, Halbfinal-Hinspiel

Frickenhausen schafft sich mit 3:1-Sieg ausgezeichnete Ausgangsposition für das Rückspiel

Wie schon im DTTB-Pokal hatte es der Deutsche Pokalmeister TTC Frickenhausen auch im Halbfinale des ETTU-Cups mit Müller Würzburger Hofbräu zu tun. Und wieder ging das Team von Trainer Qiu erfolgreich von der Platte, konnte sogar das Ergebnis wiederholen. Mit einem 3:1-Erfolg legte der TTC gut vor und schuf so eine aussichtsreiche Basis für das Rückspiel am 11. Februar in Würzburg.

„Wir sind motiviert bis in die Haarspitzen“, sagte Präsident Wohlhaupter-Hermann vor dem Spiel, und genau so präsentierte sich der Deutsche Pokalsieger. Die Franken wiederum versuchten mit einer neuen taktischen Variante den Schwaben-Riegel zu knacken, der ihnen in der Bundesliga und im Halbfinale des DTTB-Pokals empfindliche Niederlagen zugefügt hatte. Trainer Rozsnyoi ließ den Tschechen Pavelka an zweiter und den Chinesen Leung an dritter Stelle antreten. Er versprach sich davon einen sicheren Punkt im dritten Spiel und hoffte, dass seine Spitze Petr Korbel ebenfalls mindestens einen Zähler beisteuern würde.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Anzeige

Sport

Noch reichlich Ungewissheit

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Die Planungen bei der TG Nürtingen sind in vollem Gange, doch Vollzug gibt es bisher keinen

Zweitliga-Frauenhandball in Nürtingen hat sich etabliert. Auf die derzeit vierte Saison der TG soll eine fünfte folgen. Der Verein wird bekanntlich wieder eine Lizenz…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten