Anzeige

Sport

Tischtennis-Bezirksliga

28.02.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Bezirksliga

Mit einer konzentrierten Mannschaftsleistung brachte der TSV Wendlingen II beim TSV Wäschenbeuren einen hohen 9:1-Sieg unter Dach und Fach. Damit bleibt das junge Lauterteam weiterhin auf Meisterschaftskurs.

Gegen die Gastgeber, die in der Vorrunde nur knapp mit 9:6 besiegt werden konnten, zeigten alle Akteure, dass sie sich im Laufe der Saison weiterentwickelt haben. Den Ehrenpunkt musste das Doppel Löchel/Barth gegen das Spitzenduo der Gastgeber, Nolz/Samp, abgeben.

Nach der 2:1-Führung nach den Doppeln baute das Spitzenpaarkreuz mit Tobias Bopp und Mathias Gantert die Führung mit klaren Siegen über Patrick Samp und Christoph Nolz auf 4:1 aus. Auch in der Mitte erhöhten Philipp Löchel mit einem knappen Erfolg über Udo Reichherzer und Marcel Weber gegen Manfred Rupp auf 6:1. Nach den überlegenen Siegen von Christof Barth gegen Reinhold Staiger sowie dem Jugendlichen Sascha Weber über Stefan Pientka stand es 8:1 für das Lauterteam. Spitzenspieler Bopp blieb es somit vorbehalten, mit einem glatten 3:0-Sieg über Nolz den Siegpunkt für den Spitzenreiter einzufahren. ru

TSV Wäschenbeuren TSV Wendlingen II 1:9


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Anzeige

Sport

Ballermann Jonas Friedrich wie im Rausch

Handball-Württembergliga Süd: Der Linksaußen schießt beim 43:23-Kantersieg des TSV Wolfschlugen gegen die HSG Winzingen 20 Tore

Der TSV Wolfschlugen ist mit einem Paukenschlag ins neue Handballjahr gestartet. Die „Hexenbanner“ landeten gestern Abend einen beeindruckenden 43:23 (20:15)-Kantersieg gegen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten