Sport

Tischtennis

07.02.2008, Von Mike Renners — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis

TTC Frickenhausen am Freitag in der Champions League im Einsatz Am Sonntag Derby im Remstal

Wieder steht ein Doppelspieltag an für den TTC Frickenhausen. Während es am morgigen Freitag beim Viertelfinal-Rückspiel der Champions League in Charleroi wohl nur noch um die Ehre geht, kommt es am Sonntag im Lokalderby beim SV Plüderhausen zu einem enorm wichtigen Spiel für den weiteren Saisonverlauf. Ein Sieg ist dabei Pflicht, will man weiterhin ganz oben mitmischen.

Rund 4000 Zuschauer werden das Team von Trainer Qiu im legendären Tischtennistempel Spiroudome in Charleroi erwarten. Für jeden Spieler ist es ein Erlebnis, vor den fanatischen Fans in Belgien zu spielen. Nach der 1:3-Niederlage im Hinspiel geht es für den TTC dabei nur noch darum, sich möglichst gut zu verkaufen. Um jetzt noch ins Halbfinale einzuziehen, bräuchten wir ein Wunder, so Frickenhausens Manager Christoph Reuhl.

Die Spieler des haushohen Favoriten haben allerdings ihre überragende Form am vergangenen Wochenende gezeigt. Beim Top-12-Turnier in Frankfurt erreichten sowohl Vladimir Samsonov als auch Jean- Michel Saive und Alexei Smirnov das Halbfinale. Eine beeindruckende Demonstration der Überlegenheit dieser Mannschaft im europäischen Vergleich.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 31%
des Artikels.

Es fehlen 69%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Sport

Ein Tanzmuffel entdeckt den Line Dance

Serie „Wir machen Sport“ (9): Neben Rhythmus, wo jeder mitmuss, ist auch Koordination gefragt – „Bei uns gibt’s keinen Partnerstreit“

Um es gleich vorneweg zu betonen: ich mag Tanzen nicht und habe noch nie über diese Sportart berichtet. Vielleicht liegt es daran, dass ich im zarten Alter von 17 die Tanzstunde gemacht…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten