Sport

Tipps vom norwegischen Nationaltrainer

06.03.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bereits zum zweiten Mal lockte der frischgebackene Trainer der norwegischen Springreiter, Alois Pollmann-Schweckhorst, ambitionierte Nachwuchstalente des Springsports zum Training auf die Anlage des Reitervereins Nürtingen. Bei besten Verhältnissen konnte der Nationenpreisreiter Teilnehmer aus den Pferdesportkreisen Stuttgart-Esslingen, Reutlingen und Tübingen mit Ratschlägen auf die Turniersaison vorbereiten. Pollmann-Schweckhorst erläuterte die Grundvoraussetzung für erfolgreiches Springreiten und legte besonderen Wert auf das gründliche Aufwärmen und Lösen der Pferde über eigens niedrig gebaute Sprünge. Beim Reiten einzelner Parcoursabschnitte sollte das Einschätzen der Distanzen geübt und Auge des Reiters geschult werden. Ein Höhepunkt für einige Reiter war, dass sich der Meister selbst auf ihre Pferde setzte, um herauszufinden, wo Missverständnisse zwischen Reiter und Pferd entstanden waren und diese gleich im Ansatz korrigierte. reg

Sport

Sinko hört am Saisonende auf

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der TSV Köngen muss sich nach einem neuen Trainer umsehen – Noch kein Nachfolger in Sicht

Fußball-Landesligist TSV Köngen ist auf Trainersuche. Zwar nicht für die laufende, dafür aber für die nächste Saison. Am Dienstag teilte Trainer Mario Sinko dem Vorstand seinen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten