Anzeige

Sport

Thorsten Köstle schockt Grafenberg

14.06.2011, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Relegation: Doppelpack des Torjägers läutete klaren 4:0-Sieg des TSV Wendlingen in der Relegation zur Bezirksliga ein

Nachdem Grafenberg in der ersten Relegationspartie gegen Kuchen groß aufgetrumpft hatte, durfte man von Spielertrainer Marco Stilps Truppe auch gegen Wendlingen einiges erwarten. Doch die Lauterstädter hatten das bessere Konzept und dazu noch Torjäger Thorsten Köstle, der mit seinen beiden Treffern beim 4:0-Sieg das Relegations-Aus für Grafenberg einläutete.

Die Partie auf dem Gelände von Ausrichter VfB Oberesslingen begann rasant, auf beiden Seiten war viel Laufbereitschaft und Einsatzwille zu verzeichnen. Die erste Chance gehörte Grafenberg, doch Moritz Sonyi, der eine hohe Hereingabe am langen Pfosten einköpfen wollte, verfehlte den Ball (11.). Was folgte, war bezeichnend für die Partie: Immer wenn Grafenberg am Drücker war, schlug Wendlingen zurück. Schon in der nächsten Szene bekam Grafenberg bei einem schnellen Gegenstoß den Ball nicht aus der Gefahrenzone, Köstle war zur Stelle und köpfte zur Wendlinger 1:0-Führung ein (12.).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Anzeige

Sport

Willkommen im Abstiegskampf

Handball-Landesliga, Staffel 2: Köngen erschwert sich nach der bitteren Heimpleite gegen Dettingen/Erms den Ligaverbleib

Lange Gesichter bei den Landesliga-Handballern des TSV Köngen. Die Negativserie (1:11 Punkte) setzte sich auch gegen den Abstiegskandidaten TSV Dettingen/Erms fort. Nach der 27:28…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten