Anzeige

Sport

TGN gegen Primus chancenlos

18.01.2010, Von Uwe Schmidt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Volleyball-Oberliga: Deutliches 0:3 gegen Friedrichshafen

Am Samstag war der souveräne Tabellenführer VfB Friedrichshafen III zu Gast in Nürtingen. Auf dem Lerchenberg stand die TG Nürtingen vor einer schier unlösbaren Aufgabe.

Die junge Mannschaft vom Bodensee hatte in der laufenden Saison bis jetzt erst ein Spiel verloren. Insofern hatten die Mannen um Nürtingens Trainer Reiner Single nichts zu verlieren. Zudem hatte man sich in der Winterpause intensiv auf die Rückrunde vorbereitet.

Die Stimmung war gut und man ging motiviert in die Partie. Im ersten Satz begegneten sich beide Mannschaften zu Beginn auf Augenhöhe, kein Team konnte sich absetzen. Die in die Sporthalle des Hölderlin-Gymnasiums gekommenen Zuschauer sahen einige spektakuläre Ballwechsel.

Jedoch schlichen sich immer mehr kleine, individuelle Fehler ins Spiel der Nürtinger Mannschaft ein. Vor allem die Annahme hatte immer wieder Probleme, den Ball zum Zuspieler zu bringen, wodurch dieser die Angreifer, vor allem die Mittelangreifer, nicht mehr in Szene setzen konnte. So ging der erste Satz mit 25:21 an die Gäste.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 38% des Artikels.

Es fehlen 62%



Anzeige

Sport