Anzeige

Sport

Teuer verkauft

22.11.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Basketball: Zweite Bundesliga Pro A

80:97 stand es nach 40 Minuten in der Kirchheimer Sporthalle Stadtmitte. „Geschlagen, doch sehr teuer verkauft“ lautete das Fazit von Kirchheim-Knights-Coach Frenkie Ignjatovic nach den spannenden und nervenaufreibenden Minuten gegen Tabellenführer Mitteldeutscher BC aus Weißenfels.

Noch sechs Minuten vor dem Ende sah es nach einer engen Schlussphase aus, doch dann setzte sich der MBC mit einem 16:2-Zwischenspurt ab, den die Knights nicht mehr kontern konnten. Bereits vor Spielbeginn ereilte die Fans die erste schlechte Nachricht des Abends. Cedric Brooks saß überraschenderweise zu Beginn der Partie auf der Bank. Der Grund: eine fiebrige Erkältung, die den US-Amerikaner schwächte. Scheinbar beeindruckt von der Offensivstärke der Gäste erwischten die gastgebenden Ritter einen schlechten Start und lagen schnell zurück. Doch angeführt von Ahmad Smith schlugen die Knights zurück und kämpften sich Punkt um Punkt zurück in die Partie. Smith gelang es dann, zum 30:31 einzunetzen. Unglücklicherweise verletzte er sich bei der Landung so schwer, dass er bis zur Halbzeit nicht mehr mitwirken konnte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Anzeige

Sport

Wieder eng und hitzig?

Basketball: Landesliga-Tabellenführer TGN muss in Esslingen die Spitzenposition verteidigen

Nach dem Spitzenspiel ist bekanntlich vor dem nächsten Saisonspiel. Die Landesliga-Basketballer der TG Nürtingen müssen am morgigen Sonntag um 17 Uhr beim BV Hellas Esslingen in der Sporthalle Zentrum Zell ran.…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten