Anzeige

Sport

TCN-Rechnung geht auf

26.05.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tennis

Zwei Siege feierten die am Wochenende im Verbandsspieleinsatz weilenden Tennis-Mannschaften des TC Neckarhausen. Die Damen 30 traten in der Staffelliga zum Rückspiel beim TSV Plattenhardt II an. Daniela Fischer (6:0, 6:0), Gabriele Rumpp-Kotas (6:0, 6:2), Petra Klingler (6:0, 6:0) und Ingrid Säufferer (6:1, 6:0) machten bereits in den Einzeln alles klar. Im Doppel gewannen Fischer/Rumpp-Kotas (6:1, 6:1). Das wegen Verletzung kampflos abgegebene zweite Doppel sorgte für den Ehrenpunkt der Plattenhardterinnen. Der 5:1-Auswärtserfolg bedeutet für den TCNeckarhausen jetzt Platz zwei.

Einen knappen Sieg landete die Herren-40-Mannschaft bei ihrem Auswärtsspiel beim TC Grötzingen. In der Partie ging es durchweg äußerst spannend zu. Michael Luchini unterlag in einem äußerst engen Match dem Grötzinger Oliver Saur mit 7:6, 6:7, 8:10, Fritjof Pohl hatte gegen den starken Jörg Fischer beim 1:6, 1:6 wenig zu bestellen, Wolfgang Müller besiegte Daniel Kosic 6:2, 6:1, und der knappe 3:6, 6:3, 10:8-Sieg des Grötzingers Alexander Schuster gegen Frank Diez bedeutete den Gleichstand. Das Doppel Luchini/Pohl gewann gegen Saur/Kosic (4:6, 6:4, 10:3), während das Doppel zwei nebenan zwischen Schwab/Schuster und Fischer/Diez (6:4, 3:6, 6:10) ebenfalls erst im TieBreak entschieden wurde. Nun stand es nach Matches 3:3 und Sätzen 8:8, sodass gerechnet werden musste. Das um zwei Spiele bessere Spieleverhältnis von 59:57 zugunsten des TC Neckarhausen bedeutete dann den glücklichen Gäste-Erfolg. rf

Sport