Anzeige

Sport

TBN auf Platz zwei

13.10.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kunstturnen: STB-Landesfinale

Beim STB-Landesfinale im Kunstturnen der P-Stufen hat sich der TB Neckarhausen bei den weiblichen Mannschaftswettkämpfe der E- Jugend den zweiten Platz gesichert.

Das Ziel lautete, sich unter die besten fünf der 16 qualifizierten Teams zu mischen. Lina Bronni, Janine Kurz, Emily Gauder und Kim Ruoff gingen für den TBN bei den acht- bis neunjährigen Mädchen an den Start. Die Anspannung war den Mädchen am ersten Gerät, dem Reck, deutlich anzumerken. Als dann Lina Bronni als erste Turnerin des TBN ihre P5-Übung solide ablieferte und mit 13,55 Punkten eine ordentliche Wertung bekam, waren die Mädchen im Wettkampf angekommen. Emily Gauder schaffte 12,75, Janine Kurz 13,10 und Kim Ruoff gar 14,25 Punkte, was Tageshöchstnote an diesem Gerät bedeutete.

Der Knoten platze endgültig am Schwebebalken. Nach einer tollen Leistung von Ruoff mit der zweitbesten Gerätenote von 13,30 Punkten und Bronni mit 13,00 Zählern wurde der Grundstein für einen Erfolg gelegt. Gauder und Kurz erturnten sich 11,90 und 11,80 Punkte. Am Folgegerät, dem Boden, turnten die TBN-Mädchen unbeschwert auf. Gauder wurde mit 14,10 Punkten für ihre hervorragende Bodenübung belohnt. Bronnis Übung gelang ebenso gut, doch dies wurde zum Unverständnis vieler mit 13,55 Punkten nicht in der Wertung wiedergegeben. Mit 13,15 Zählern für Kurz und 14,45 für Ruoff wurde die Gerätewertung vervollständigt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Anzeige

Sport