Anzeige

Sport

TB Neuffen schlug sich achtbar

19.09.2011, Von Monika Kleiss — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd, Frauen: Nur knappe 24:26-Niederlage gegen Titelfavorit Wangen

Ein guter Auftakt, wenn auch noch ohne Punktgewinn, gelang Neuffens Handballfrauen im ersten Spiel der neuen Saison. Gegen den Mitfavoriten um den Meistertitel, die MTG Wangen, zeigten die Spielerinnen von Trainer Uli von Petersenn, dass sie mithalten können. Das Tälesteam bot den Gästen über die gesamte Spielzeit Paroli und verlor am Ende denkbar knapp mit 24:26.

Alles andere als leicht machen wollte man es Meisterschaftsfavorit Wangen, so die Parole von Team und Trainer vor der der Begegnung. Neuffens Abwehr befand sich zu Anfang der Partie noch im Zustand zwischen Schlaf und wach werden und musste gleich zwei Treffer von MTG-Kreisläuferin Evelyn Sachs hinnehmen. In der dritten Spielminute hatte die Tälessieben dann den Respekt vor dem Gegner abgelegt und war ebenfalls über den Kreis durch Franziska Mall mit dem Anschlusstor erfolgreich. Den Ausgleich besorgte Christina Bertsch per Strafwurf in gewohnt souveräner Manier.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Anzeige

Sport

Zwei Volltreffer in Südafrika

Feldbogen: Daniela Klesmann und Volker Kindermann von den BS Nürtingen holen sich bei den Weltmeisterschaften die Titel

Sie sind privat liiert, gehören demselben Verein an und sind in ihrer Sportart Spitzenklasse. Daniela Klesmann (30) und Volker Kindermann (31) von den Bogenschützen Nürtingen krönten…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten