Anzeige

Sport

TB Neuffen ging die Luft aus

24.10.2011, Von Monika Kleiss — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga Süd, Frauen: Beim 23:27 gegen Favorit Urach lange mitgehalten

Die bittere Erfahrung, dass ein Handballspiel 60 Minuten dauert, mussten die Rot-Weißen in der Partie gegen den TSV Urach machen. Trainer Uli von Petersenn hatte sein Team jedoch sehr gut auf den physisch überlegenen Gegner eingestellt.

Der Tälesexpress kam wesentlich besser ins Spiel als die Gäste und führte zur Pause mit 14:12. Auch in der zweiten Spielhälfte lagen die Einheimischen bis zehn Minuten vor Spielende vorne. In den letzten zehn Spielminuten schwanden jedoch die Kräfte der Einheimischen zusehends, man konnte nicht mehr dagegenhalten und musste mit 23:27 die Segel streichen. Trainer von Petersenn zeigte sich dennoch zufrieden mit der Leistung seiner Spielerinnen, Urach ist für den TB nicht das Maß der Dinge.

In der Schlussphase hat sein Team noch einmal versucht, das Spiel herumzureißen, doch all die Emotionen, die nun in die Partie kamen, spielten dem TSV in die Hände. Der TBN-Coach bescheinigte seiner Mannschaft, einen tollen Kampf abgeliefert zu haben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Anzeige

Sport

Willkommen im Abstiegskampf

Handball-Landesliga, Staffel 2: Köngen erschwert sich nach der bitteren Heimpleite gegen Dettingen/Erms den Ligaverbleib

Lange Gesichter bei den Landesliga-Handballern des TSV Köngen. Die Negativserie (1:11 Punkte) setzte sich auch gegen den Abstiegskandidaten TSV Dettingen/Erms fort. Nach der 27:28…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten