Sport

Spitzenergebnis von Gerlinde Haußmann

23.11.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schießen: Bezirksdamenpokal

Einmal im Jahr treffen sich die Damen des Bezirks zu einem Vergleichskampf, bei dem sie unter sich sind. Diesmal fand das Bezirksdamenpokalschießen in Häslach statt. Geschossen wird mit der Luftpistole und dem Luftgewehr 20 Schuss pro Schütze, wobei sich die Mannschaften nach den Kreisen des Bezirks aufteilen. Beide Wanderpokale durfte dieses Mal der Gau Uhland mit nach Hause nehmen.

Beim Vergleich mit der Luftpistole hatte der Kreis Uhland mit insgesamt 509 Ringen die Nase vorn, Platz zwei ging an den Kreis Echaz-Neckar (482) vor den Kreisen Lichtenstein und Teck, die nicht mit kompletten Mannschaften an den Start gegangen waren. Auch beim Luftgewehr erzielte der Kreis Uhland mit 572 Ringen das beste Mannschaftsergebnis. Platz zwei ging wiederum an den Kreis Echaz-Neckar (541). Obwohl der Kreis Teck auch hier nicht mit einer kompletten Mannschaft antrat, kamen Annette Link (189) und Heike Raisch (187, beide SV Jesingen) auf den dritten Platz mit 376 Ringen. Der Kreis Hohenurach erreichte mit 343 Ringen Platz vier.

Beim Auflageschießen mit dem Luftgewehr siegte Brigitta Geiselhart (SGi Engstingen) mit 191 Ringen vor Gertrud Gaißer (SGS Köngen/185) und Margrid Scharf (SGi Reutlingen/174. Bei Auflage Luftpistole hatte Gerlinde Haußmann von der SGi Nürtingen mit hervorragenden 190 Ringen die Nase vorn vor Charlotte Benz (SV Wendlingen/186) und Gertrud Gaißer (SGS Köngen/185). mew

Sport

Ein Tanzmuffel entdeckt den Line Dance

Serie „Wir machen Sport“ (9): Neben Rhythmus, wo jeder mitmuss, ist auch Koordination gefragt – „Bei uns gibt’s keinen Partnerstreit“

Um es gleich vorneweg zu betonen: ich mag Tanzen nicht und habe noch nie über diese Sportart berichtet. Vielleicht liegt es daran, dass ich im zarten Alter von 17 die Tanzstunde gemacht…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten