Anzeige

Sport

Sommerbiathlon

26.07.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Sommerbiathlon

Sowohl die Grafenbergerin Ann-Tina Weippert, als auch der Köngener Moritz Schmauk, die beide für den SV Faurndau starten, qualifizierten sich am vergangenen Wochenende in Ulm bei den Württembergischen Meisterschaften im Sommerbiathlon für die Deutschen Meisterschaften.

Am Samstag stand für beide der Sprint an. Dabei musste Weippert, die in der Altersklasse Jugend weiblich an den Start ging, drei Kilometer laufen und je einmal liegend und einmal stehend schießen. Sie legte ihr Augenmerk vor allem auf die beiden Schießeinheiten, waren doch die Schießergebnisse in den letzten Wettkämpfen alles andere als zufriedenstellend gewesen. Mit jeweils zwei Schießfehlern, sprich insgesamt vier Strafrunden, war sie einigermaßen zufrieden, einzig im Laufen konnte sie mit der Siegerin Lena Schäfer (SV Pfrondorf) nicht ganz mithalten und so wurde sie Württembergische Vizemeisterin.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Anzeige

Sport

Kampf gegen die Auswärtsschwäche

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Die TSV Oberensingen will in Bad Boll endlich auch einmal in der Fremde ihre Stärken ausspielen

Wenn am Sonntag kurz vor 17 Uhr die letzten Spiele des zehnten Spieltags abgepfiffen werden, ist bereits ein Drittel der Saison 2018/2019 absolviert. Aufsteiger TSV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten