Anzeige

Sport

Ski alpin: SSV-Super-Cup

28.02.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ski alpin: SSV-Super-Cup

Am Schetteregg im Bregenzerwald wurde am Wochenende der dritte von vier Läufen zum SSV-Super-Cup ausgefahren. Manuela Schmohl vom SC Unterensingen feierte zwei überlegene Siege.

Bei strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen fand am Samstag der Riesentorlauf statt. Mit 30 Toren wurde der sehr selektive Hang von SSV-Trainer Franz Verbic ausgeflaggt. Manuela Schmohl vom SC Unterensingen konnte hier ihre Extraklasse zeigen, mit zweimal Laufbestzeit gewann sie überlegen vor Tanja Fischer vom SC Onstmettingen und Amelie Schmid vom ESV Lindau.

Der Slalom wurde auf dem sehr steilen Hang vom SSV-Trainer mit 50 Toren ausgeflaggt. Manuela Schmohl konnte hier ihre Slalomtechnik voll ausspielen. Im ersten Lauf, der sehr drehend gesteckt war, kam sie mit 1,8 Sekunden Vorsprung ins Ziel. Der zweite Lauf wurde mit 48 Toren ausgesteckt. Mit einem Sicherheitslauf konnte Manuela Schmohl ihren großen Vorsprung dennoch halten. Sie siegte ganz souverän vor Svenja Hujara vom SC Neuenbürg und Tanja Fischer.

Mit den beiden Siegen konnte sie sich in der Gesamtwertung auf den zweiten Rang vorfahren. ems


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Anzeige

Sport

Vom Glückskind zum Pechvogel

Handball-Oberliga, Frauen: Andreas schwer verletzt – Bitter für TSV Wolfschlugen und TV Nellingen

„Das ist brutal für sie und ein Riesenverlust für uns“, bedauert Rouven Korreik. Der Trainer des Handball-Oberligisten TSV Wolfschlugen spricht mit dramatischen Worten über die schwere Knieverletzung von…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten