Anzeige

Sport

Sieg gegen den Meister beschert den dritten Platz

17.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ringer-Bezirksklasse, Gruppe C: Die KG Kirchheim/Köngen schlägt die KG Korb II/Amstetten mit 31:22

Im letzten Saisonkampf nahm die KG Kirchheim/Köngen erfolgreich Revanche für die deutliche Hinkampfniederlage und bezwang den neuen Meister KG Korb II/Amstetten mit 31:22.

Um den dritten Tabellenplatz zu behalten musste für die KGKK mindestens ein Unentschieden her. Entsprechend motiviert ging die Mannschaft in den Kampf. In der Gewichtsklasse bis 57 Kilo hatte es Adrian Halilaj mit dem sehr erfahrenen Polykarpos Kazantzidis zu tun. Nachdem er im griechisch-römischen Stil nach einer Schleuder auf Schulter verloren hatte, griff Halilaj im Freistil immer wieder an und ließ dem Gast keine Chance, um sich zu erholen. Dieser gewann aufgrund größerer Routine am Schluss glücklich mit 14:8 Punkten.

Die engagierte Leistung von Halilaj gab der Mannschaft aber weiteren Auftrieb. In der Gewichtsklasse bis 61 Kilo gingen die Punkte an die Gastmannschaft, da die KGKK hier keinen Ringer stellen konnte. Bis 66 Kilo waren beide Gastringer zu schwer, sodass Deniz Aksoy kampflos zu den Punkten kam.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Anzeige

Sport

Ballermann Jonas Friedrich wie im Rausch

Handball-Württembergliga Süd: Der Linksaußen schießt beim 43:23-Kantersieg des TSV Wolfschlugen gegen die HSG Winzingen 20 Tore

Der TSV Wolfschlugen ist mit einem Paukenschlag ins neue Handballjahr gestartet. Die „Hexenbanner“ landeten gestern Abend einen beeindruckenden 43:23 (20:15)-Kantersieg gegen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten