Sport

Selbst einmal dabei sein Interview: U?15-Nationalspielerin Lisa Eiberger über die WM

25.06.2011, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die B-Juniorinnen des FV 09 Nürtingen spielen in der höchsten deutschen Spielklasse. Lisa Eiberger gehört zu den Stützen der Mannschaft. Die U 15-Nationalspielerin freut sich schon lange auf die Frauen-WM.

Ist das WM-Fieber schon ausgebrochen oder ist die Heim-WM nichts Besonderes für dich?

Ich freue mich schon seit langer Zeit auf die WM im eigenen Land. Schon bei den Qualispielen sowie den Vorbereitungsspielen habe ich mitgefiebert und unsere deutsche Elf angefeuert. Ich denke, jede WM ist etwas ganz Besonderes. Doppelt so toll ist es dann natürlich, wenn sie im eigenen Land stattfindet.

Was erwartest du von der Weltmeisterschaft im eigenen Land und was traust du der deutschen Mannschaft zu?

Die WM im eigenen Land ist auf jeden Fall eine große Chance, den Frauenfußball zu präsentieren und zu beweisen, dass Fußball nicht nur Männersache ist. Ich denke, unsere Mannschaft hat sich bestens vorbereitet und ist schon ganz heiß darauf, den Titel zu holen, sodass wir wirklich schöne und spannende Spiel erwarten können.

Siehst du dir alle WM-Spiel an oder nur die der deutschen Elf?

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 34%
des Artikels.

Es fehlen 66%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Sport

Uttendorfer rettet Köngen Remis

Handball-Landesliga, Staffel 2: TSV-Co-Trainer erzielt kurz vor Schluss das 25:25 im Aufsteigerduell mit der TSG Reutlingen

Der TSV Köngen hat trotz einer engen Personalsituation einen Punkt gegen die TSG Reutlingen eingefahren. Nach langer Führung und Rückstand in den Schlussminuten trennten sich die…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten