Anzeige

Sport

Segelfliegen: 39. internationaler Hahnweide-Wettbewerb

02.05.2005, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Segelfliegen: 39. internationaler Hahnweide-Wettbewerb

Souveräner Tagessieger in der Standardklasse und Tagesschnellster

Der Hahnweide-Wettbewerb steht in diesem Jahr unter einem guten Stern: Bereits am ersten Wertungstag am Samstag hatten alle Wettbewerbsklassen eine über 300 Kilometer lange Aufgabe zu bewältigen. Lokalmatador Mario Kießling (Fliegergruppe Wolf Hirth) ließ die gesamte Standard-Klasse hinter sich.

Beim Eröffnungsbriefing am Freitagabend konnte der Erste Vorsitzende der Fliegergruppe Wolf Hirth den Vize-Präsidenten des Baden-Württembergischen Luftsport-Verbands (BWLV), Siegmund Maier, und dessen Geschäftsführer Klaus-Michael Hallmayer begrüßen, ebenso die 100 Mannschaften, die den Wettbewerbsbeginn und vor allem den ersten Wettbewerbstag mit großer Spannung erwarteten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Anzeige

Sport

Kampf gegen die Auswärtsschwäche

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Die TSV Oberensingen will in Bad Boll endlich auch einmal in der Fremde ihre Stärken ausspielen

Wenn am Sonntag kurz vor 17 Uhr die letzten Spiele des zehnten Spieltags abgepfiffen werden, ist bereits ein Drittel der Saison 2018/2019 absolviert. Aufsteiger TSV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten