Anzeige

Sport

Schwimmen: Württembergische Meisterschaften

16.07.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schwimmen: Württembergische Meisterschaften

SSG-Nachwuchsathleten in Böblingen und Aalen mit guten Platzierungen und persönlichen Bestzeiten

Ein beliebter Wettkampf der kurzen Sommersaison ist der Sprintercup in Kirchheim, der auch gleichzeitig als letzte Möglichkeit zur Qualifikation für die Württembergischen Meisterschaften gilt, die am vergangenen Wochenende in Böblingen und Aalen ausgetragen wurden.

Jeweils ein kleines SSG-Team von vier Aktiven stellte sich der sehr starken Konkurrenz bei den Württembergischen Meisterschaften in Böblingen (Jugend C und D) und Aalen (Junioren bis Jugend B). Außerdem wurde die beste Jugend-E-Nachwuchsmannschaft Württembergs gesucht.

Wie in den letzten Jahren war es der SSG wieder gelungen, auch hier eine Mannschaft zu stellen. Nach Addition aller Staffelzeiten belegten die Nachwuchstalente Sara Polizzi (99), Alexander Haro (99), Niklas Colonius (99), Gioncarlo Giordano (99), Andreas Weber (00), alle von der TG Nürtingen, sowie Yannis Schneider (00) aus Berkheim einen guten Mittelfeldplatz. Im Jahrgang 1996 war es Sina Arnet und Ioanna Papadopulou gelungen, in die Pflichtzeiten zu schwimmen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Anzeige

Sport

Schockmoment und viel Lob

Fußball-Landesliga, Staffel 2: TSVO steckt frühes Parrotta-Aus weg und siegt 5:0 gegen Blaustein

Einer hohen Dosis Peinlichkeit folgt manchmal eine kräftige Prise Herrlichkeit: Acht Tage nach der 1:5-Demütigung beim Aufstiegskollegen FV Sontheim hat Landesligist TSV Oberensingen per 5:0 gegen den TSV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten