Anzeige

Sport

Schach-Übersicht

18.10.2008, Von Wolfgang Kudlich — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schach-Übersicht

Die SV Wendlingen setzt sich im Derby mit 5:3 bei der ersatzgeschwächten SK Wernau durch

Ganz und gar nicht wie eine graue Bezirksligamaus, die um den Klassenerhalt spielt, präsentiert sich derzeit die zweite Mannschaft des Nürtinger Schachvereins. Nach dem 5:3-Erfolg im Derby in Grafenberg ist die SVN II unerwarteter Tabellenführer. Auch Wendlingen gewann in der Gruppe B sein Lokalderby in Wernau mit 5:3 und untermauert durchaus seine Aufstiegsambitionen.

Weniger erfolgreich waren die beiden B-Klasse-Mannschaften aus Nürtingen und Wendlingen. Die Nürtinger Vierte unterlag in Ostfildern knapp mit 3,5:4,5 und die Wendlinger Dritte war bei den Wernauer Schachfreunden chancenlos – 6,5:1,5 für die Heimmannschaft hieß es dort am Ende.

Oberliga


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Anzeige

Sport

Vom Glückskind zum Pechvogel

Handball-Oberliga, Frauen: Andreas schwer verletzt – Bitter für TSV Wolfschlugen und TV Nellingen

„Das ist brutal für sie und ein Riesenverlust für uns“, bedauert Rouven Korreik. Der Trainer des Handball-Oberligisten TSV Wolfschlugen spricht mit dramatischen Worten über die schwere Knieverletzung von…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten