Anzeige

Sport

Salzer kann sich freuen

10.03.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bobsport: Nürtinger wird 16. bei WM

Der Nürtinger Anschieber Michael Salzer durfte sich bei den Weltmeisterschaften in Winterberg über einen respektablen 16. Platz im Viererbob freuen. Gemeinsam mit seinem Piloten Christoph Hafer und seinen Mit-Anschiebern Marc Rademacher und Jakob-Kilian Trenkler trennten Salzer am Sonntag nach vier Läufen 2,37 Sekunden vom alten und neuen Weltmeister Maximilian Arndt (Oberhof).

Das Quartett um den Nürtinger Diskuswerfer, der erst vor sechs Monaten in den Bobsport einstieg, hatte sich Mitte Februar durch den überraschenden Titelgewinn bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Altenberg für das 28-köpfige Starterfeld bei der WM qualifiziert (wir berichteten). als

Sport

TGN versiebt die Hauptstadtpremiere

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Nürtingerinnen rutschen nach einer deutlichen 17:24-Niederlage in Berlin auf Platz zwölf ab

Die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen haben ihren ersten Auftritt in der Bundeshauptstadt verpatzt. Obwohl durchaus Chancen auf einen Erfolg vorhanden waren, setzte…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten