Sport

Salzer kann sich freuen

10.03.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bobsport: Nürtinger wird 16. bei WM

Der Nürtinger Anschieber Michael Salzer durfte sich bei den Weltmeisterschaften in Winterberg über einen respektablen 16. Platz im Viererbob freuen. Gemeinsam mit seinem Piloten Christoph Hafer und seinen Mit-Anschiebern Marc Rademacher und Jakob-Kilian Trenkler trennten Salzer am Sonntag nach vier Läufen 2,37 Sekunden vom alten und neuen Weltmeister Maximilian Arndt (Oberhof).

Das Quartett um den Nürtinger Diskuswerfer, der erst vor sechs Monaten in den Bobsport einstieg, hatte sich Mitte Februar durch den überraschenden Titelgewinn bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Altenberg für das 28-köpfige Starterfeld bei der WM qualifiziert (wir berichteten). als

Sport

„Wir wissen ja, wie’s geht“

Handball: Rückkehr nach vier Jahren – Wolfschlugens A-Jugend bejubelt den erneuten Aufstieg in die Bundesliga

Die A-Jugend-Handballer des TSV Wolfschlugen sind zurück in Deutschlands höchster Spielklasse. Nach dem Triumph am Wochenende beim Qualifikationsturnier in Oftersheim ist Abteilungsleiter…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten