Anzeige

Sport

Saisonziel nicht korrigiert

07.09.2011, Von Wolfgang Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis-Bundesliga: TTC matec Frickenhausen auch nach dem überraschenden Sieg in Bremen für „Klassenerhalt“– Spieler sehen die Regeländerungen mit kritischen Augen

Mit 3:1 hat der TTC matec Frickenhausen sein Auftaktspiel in Bremen gewonnen. Bei einer Mannschaft also, die durchaus zu den Play-off-Kandidaten zu zählen ist. Stark dabei die Auftritte von Jakub Kosowski und Kenji Matsudaira. Muss man im Täle nun das Saisonziel umschreiben?

Nein, sagen Präsident Rolf Wohlhaupter-Hermann und Manager Jürgen Veith bei der vor dem ersten Heimspiel inszenierten Pressekonferenz. Man bleibe dabei, dass es für den TTC nach der Rückkehr in die Bundesliga ausschließlich darum gehe, sich in der Klasse zu halten, Bremen hin oder her. Selbst Trainer Qiu, ein gewiefter Taktiker, möchte das Saisonziel nicht korrigieren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Anzeige

Sport

Ballermann Jonas Friedrich wie im Rausch

Handball-Württembergliga Süd: Der Linksaußen schießt beim 43:23-Kantersieg des TSV Wolfschlugen gegen die HSG Winzingen 20 Tore

Der TSV Wolfschlugen ist mit einem Paukenschlag ins neue Handballjahr gestartet. Die „Hexenbanner“ landeten gestern Abend einen beeindruckenden 43:23 (20:15)-Kantersieg gegen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten