Anzeige

Sport

Rumpftruppe ohne Chance

08.12.2014, Von Jürgen Sigel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga, Staffel 3: TGN geht auf der Ostalb unter

Im Auswärtsspiel bei der SG Herbrechtingen/Bolheim geriet die TG Nürtingen mit 20:32 (9:14) unter die Räder. Nur phasenweise konnte das Minimalaufgebot der Gäste mithalten und musste sich schließlich auch der physischen Übermacht der Spielgemeinschaft beugen.

Äußerst ungünstige Umstände begleiteten die TG Nürtingen bei ihrer Auswärtspartie auf der Ostalb. Der ohnehin schon schmale Spielerkader von Trainer Rolf Gaber schrumpfte auf Minimalbesetzung zusammen, da Matthias Bauer und Hannes Ahlgrimm kurzfristig absagen mussten und Philipp Henzler wegen Verletzung längere Zeit nicht mit von der Partie ist.

Nicht nur zahlenmäßig war deshalb der Kader der SG Herbrechtingen/Bolheim als stattlich zu bezeichnen, denn die Gastgeber konnten die zulässige Spieleranzahl voll ausschöpfen. Hinzu kamen noch physische Vorteile, da die SG-Spieler die Akteure der TGN an Körpergröße doch um einiges überragten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Anzeige

Sport

Gemischte Gefühlswelt beim TBN

Handball-Bezirksliga: Neuffen führt lange im Lokalkampf gegen Grabenstetten, muss sich am Ende aber mit einem 27:27 begnügen

Sowohl der TB Neuffen gegen den TSV Grabenstetten als auch der SKV Unterensingen II beim SV Vaihingen freuten sich in der Handball-Bezirksliga über ein Remis. Während die…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten