Sport

Rugby in DeutschlandInsgesamt 125 Vereine

14.03.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Deutsche Rugby Verband (DRV) wurde im Jahr 1900 in Kassel gegründet. Heutiger Hauptsitz des DRV ist Hannover.

Insgesamt sind 125 Vereine im DRV organisiert (Stand 2014).

Der DRV hat knapp 14 000 Mitglieder, wovon 2137 weiblich sind. Im Vergleich zum Deutschen Fußball Bund (DFB) mit 6 851 892 Mitgliedern zählt der DRV zu den kleinsten olympischen Spitzenverbänden in Deutschland.

Seit 2006 (9442 Mitglieder) kann der DRV allerdings stetig wachsende Mitgliederzahlen verzeichnen.

Deutscher Rugby-Rekordmeister bei den Herren ist mit 20 Titeln der TSV Victoria Linden (Hannover), bei den Damen der SC Neuenheim (Heidelberg) mit zwölf Titeln. als

Sport

Große Emotionen bei der Rückkehr ins „alte Wohnzimmer“

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Die Neu-Nürtingerin Yvonne Rolland trifft am Sonntag mit der TGN auf ihren Ex-Club TSG Ketsch

Dritter gegen Vierter: Das baden-württembergische Derby zwischen der TSG Ketsch und der TG Nürtingen ist gleichzeitig auch das Spitzenspiel des sechsten Spieltags in der…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten